Samsung SyncMaster 2333HD + Atari?

Ich habe heute an meinem Brückenurlaubstag nach Fronleichnam mal Nägel mit Köpfen gemacht. Da meine gute alte Betastrahlenkanone, mein 15 Jahre altes Billig-RöhrenTV ohne SCART, kurz nach der Numerica den Geist aufgegeben hat, habe ich heute einen Ausflug zum Media Markt gemacht und mich mal umgesehen.

Gleich vorweg, TV war für mich nur zweitrangige Funktionalität. Das zu erstehende TV soll vielmehr mit meinen diversen alten Endgeräten, z.B. Atari 2600jr, Atari 1040STE und Atari Falcon 030 funktionieren. TV schauen war ein Bonus, in letzter Zeit ist das Programm ja sowieso unter aller Kanone.

Im Media Markt stolperte ich dann gleich im Eingangsbereich über ein Angebot, Samsung SyncMaster 2333HD LCD TV und Monitor mir DVI, HD fähig für 269€. Das klang schonmal gut.

Da ich schon im Netz von verschiedenen Personen gehört habe, daß Samsung LCDs gut mit Ataris zusammenarbeiten, nahm ich das Gerät spontan in die Liste “wäre eine Möglichkeit” auf.

Ich bummelte dann durch die TV Abteilung und stellte fest, es gab kaum andere sinnige Angebote, entweder teurer, größer (das TV sollte in mein Regal und Hifirack hinein, daher Platzgrenze mit einer Höhe von 41cm) oder Noname.

Ergo habe ich das Gerät dann gekauft und daheim gleich ausprobiert.

Beim Zusammenbauen hatte ich etwas Probleme, aber mit halber Gewalt rastete das Display schließlich in die Fußhalterung ein. Es passt auch auf den Millimeter genau in mein Regal (vgl. Foto). Also Antenne ran und ausprobiert.

Samsung SyncMaster 2333HD am Atari STE

Samsung SyncMaster 2333HD am Atari STE

TV-Betrieb:
1a (kein Digital-TV, aber normal Kabel-TV) , für TV Betrieb definitiv ok, gute Farben und guter Kontrast

Atari 2600jr:
Über Composite war leider nichts wollen, das TV hat keinen Compositeeingang und vom Composite auf SCART-Adapter wollte er kein Signal erkennen, über RF gehts gut genug und verträgt auch PAL-60

Atari 1040STE:
Der Hauptgrund für die Anschaffung- Über SCART läuft, 60Hz inklusive, Buchstaben mit hohem Kontrast haben eine Art Halo weiß auf weiß, aber es geht. Über RF geht es auch, halt entsprechend schlechtere Qualität. Composite habe ich nicht probiert, vermute aber es geht nicht.

Atari Falcon 030:
Wie beim STE, SCART läuft, Composite ging bisher nicht, RF war voll ok. 60Hz tauglich
Scrolling habe ich mit Wings Of Death ausprobiert, kein Tearing oder richtig störendes Flackern erkennbar.

Den VGA-Eingang werde ich irgendwann mit dem Falcon nochmal ausprobieren.

Sony Playstation (die gute alte PSX):
Die PSX hat leider nur Composite und lief leider vorerst nicht mit dem TV – kein Bild, kein Ton!

Ob die Probleme mit Composite mit meinen Adaptern zusammenhängen, muss ich noch rausfinden.

Ansonsten bin ich mit dem Kauf durchaus zufrieden. DIe Bildqualität der alten Computer kommt halt nicht an eine gute teure Röhre ran, aber ist immer noch sehr gut. Definitiv besser, als mit dem alten TV über RF, daher für mich vorerst Ziel erreicht.

Einen externen DVD-Player habe ich leider noch nicht, aber vielleicht schaffe ich mir noch einen an. Bietet sich eigentlich an, da ich ja jetzt endlich TV mit SCART-Buchse hab.

Einziges echtes Manko:
Das Gerät hat leider das unsägliche 16:9 -Bildformat, aber man kann im Menü auf 4:3 umschalten, der schwarze Rand stört beim Zocken nicht.

Mein Fazit:
soweit Atari-tauglich, ginge Composite out-of-the-box würde ich sagen Kaufempfehlung, daher ggfs. beim Händer ausprobieren, wenn Composite Pflicht ist oder wenn Zweifel bezüglich der Bildqualität über SCART bestehen ;)

Anmerkung: Hätte SCART auch nicht funktioniert, hätte ich das Gerät vermutlich zurück gebracht, aber so bin ich recht zufrieden und habe 100€ weniger bezahlt, als ich veranschlagt hätte.

2 Comments

  1. thorn says:

    Erzähl mal wie der VGA Anschluss am Falcon funktioniert. Das war das Problem mit meinem LCD Bildschirm. VCS, Atari XL, Jaguar lief wunderbar, nur Falcon VGA hatte eine Farben die einfach zu grell waren, und ich hatte keine Funktionen am LCD Bildschirm um die Farben zu ändern, daher bin ich da mal gespannt

  2. VGA lief, 640×480 ist aber wohl nicht optimal für das Panel. Die Farben gingen eigentlich, da würde ich eher behaupten, daß es unter SCART-Betrieb zu leicht anderen Farben kommt. Das stört aber nicht.

    Perfekt ist es wirklich nur mit einer alten Röhre, aber ich bin soweit wirklich zufrieden.