Archive for the ‘Studium’ Category.

Embedded Systems (englischsprachiges Wikibook)

Hier ist ein gutes und freies einführendes Buch bei wikibooks über Embedded Systems.

Das Buch beschreibt allgemeines über Eingebettete Systeme, ihren Entwurf undd as generell Hearngehen. Auch Betriebssysteme und diverse Mikrocontrollerarchitekturen werden darin besprochen.

Für Anfänger und generell Interessierte sicherlich nicht uninteressant, zumal man auf Basis eines solchen Buches auch einen kompletten Kurs gestalten kann.

Link: http://en.wikibooks.org/wiki/Embedded_Systems

Ich habe mir gleich eine PDF Version erzeugt und abgelegt.

Theoretische Informatik prägnant auf den Punkt gebracht…

Theoretische Informatik auf einen Blick analysiert

Theoretische Informatik auf einen Blick analysiert

Gefunden bei Pouet *g*

Eine Turing-Maschine mit Lego?

Geht das überhaupt?

So mancher mag sich erstmal fragen, was ist eine Turing Maschine überhaupt. Die TM ist ein Konstrukt der Theoretischen Informatik und dient zum Nachweisen von Berechenbarkeit. Im Prinzip ist es ein Computer bestehend aus mathematischen Mengen und Funktionen. Also eher abstrakt ;) (Mehr dazu bei Wikipedia)

Pfiffige Dänen haben nun eine Lego Eisenbahn missbraucht um einen Schreib-/Lesekopf einer TM zu simulieren.

Leider kann man im Video nicht erkennen, welche Funktion im Video vorgeführt wird. Vllt ist ja jemand anderes schlauer als ich und findet es heraus?

Link zum Video

Danke an LX, dem ich den ursprünglichen Link verdanke!

Klein ist die Welt…

…und wen man nicht alles bei Spiegel Online spontan wiederfindet:

Spiegel online Artikel über Warteschlangentheorie

Wenn ich Alexander Herzog lese, denke ich an Stochastik, und das macht mir a) fachlich Bauchschmerzen (ich habe dieses Fach gehasst wie die Pest) und b) erinnert es mich noch an viel schlimmere, persönliche Mißerfolge *hust*

Naja, klein ist die Welt in der Wissenschaft!

Dipl. Wirt.-Inf.

Ich habe es tatsächlich geschafft! Gestern morgen kam mein Diplomzeugnis per Einschreiben an und damit darf ich mich jetzt ganz offiziell Diplom Wirtschaftsinformatiker nennen (oder schimpfen, je nach Standpunkt). Für meine Diplomarbeit bekam ich tatsächlich noch eine 1,5, was noch als “sehr gut” bewertet wird. Das ist schon mal mehr, als ich erwartet hatte :D
In der Summe lande ich bei 1,9 und einem “gut”, was mich doch sehr positiv stimmt. Erstaunlicherweise beträgt auch meine Note in BWL noch 2,3 was mich stark verwunderte. Schließlich waren meine Teilprüfungen dort nicht gerade brilliant *ehem*

Nun gut, das nenne ich jedenfalls einen Grund zum Feiern, und morgen habe ich auch noch Geburtstag. Das sind dann 2 Fliegen mit einer Klappe :)

Weihnachtstrubel

Der Weihnachtstrubel hat so etwas wie einen Höhepunkt überschritten. Vorgestern kam mein Bruder samt Familie und blieb für eine Nacht. Da meine ältere Schwester mit meinem spanischem Schwager da war, war das Haus schön voll.

Anbei ein nettes Fotos von meiner kleinen Nichte Ellen und mir:
Meine kleine Nichte Ellen am 27.12.2007

Damit man mir nicht nachsagt, ich hätte keine Familienader oder dergleichen ;)

Ansonsten genieße ich die Weihnachtsferien, bis auf meine Mutter und mich sind alle anderen heute als Tagesausflug nach Lübeck gefahren.
Am 25. waren wir ohne meine Mutter in Bremerhaven. Eigentlich wollten wir ja das Schiffahrtsmuseum anschauen, aber natürlich war das wegen Feiertag geschlossen. Typisches Familienpech, was Museen betrifft. Das war schon vor 20 Jahren so gewesen ;)

Anschließend waren wir noch in Cuxhaven am Deich und dann noch in Nordholz und haben uns das Aeronauticum angesehen. Dies ist ein Museum zur Geschichte der deutsche Marineflieger, von den kaiserlichen Zeppelinen bishin zu einer Breguet Atlantic, die noch 2003 am Horn von Afrika im Einsatz war. Ich fand das Museum hochinteressant und irgendwie war es nett, nochmals am Tor meiner ehemaligen Kaserne zu stehen. Schließlich habe ich selber als Fernmelder beim MFG 3 “Graf Zeppelin” in Nordholz meinen Wehrdienst geleistet.

Mein Windows läuft auch erstmal wieder, nachdem es sich weigerte zu booten oder dgl. Ich war leider gezwungen von einem Acronis Backup eine Neuinstallation zu machen, aber da XP für mich ja nur Bootloader für Spiele ist, so stellt das kein allzu großes Problem dar.

Kurz vor Weihnachten gabs noch ein Weihnachtsgeschenk von Frau Lenk: mein Diplomzeugnis ist fertig und es wird mir vorraussichtlich im Januar zugestellt werden. *fg*

Silvester kommt dann J zu uns und wir werden schön feiern.

An dieser Stelle ein frohes Neujahr und einen guten Rutsch im Voraus an all meine Freunde und Leser :)

Exmatrikulation

Ich war vorhin im Studentensekretariat und habe meine Exmatrikulationsbescheinigung abgeholt. Jetzt ist es amtlich, ich habe mein Studium beendet.

Natürlich haben die Pappnasen in der Verwaltung wieder Mist gebaut. Auf der Bescheinigung steht “Prüfung noch nicht abgeschlossen”, dabei habe ich “abgeschlossen” angekreuzt. Auf meine Nachfrage hin wurde mein Antragsschreiben geprüft, und tatsächlich, ich habe richtig angekreuzt. Naja, ich vertraue ganz und gar Frau Lenk, die mir sagte: “Das geht schon alles seinen Gang. Exmatrikulieren sie sich.” Um nicht zu sagen, gehen sie über Los und ziehen sie 700€ ein. :D

Die Kündigung beim Studentenwerk habe ich eben auch geschrieben. Die muss ich nachher noch auf die Tannenhöhe tragen., morgen ist der 31.Oktober. Damit sollte das alles fristgerecht im Posteingang landen.

Nachher etwas Atari, und morgen wieder Labor, wo ich den Vortrag für meine Diplomarbeit abklären und ggfs. vorbereiten will.

FREE AT LAST!

FREE AT LAST! FREE AT LAST! THANK GOD ALMIGHTY, I’M FREE AT LAST!

– Martin Luther King Jr

Ich habe meine letzte Prüfung bestanden. OR1, OR3 und Kombinatorik mit einem alltime favourite highscore (Im Vergleich zu anderen Matheprüfungen) von 2,3. Es lohnt, OR1 bei Klotz ist nicht massiv LA lastig, wenn man das vorsichtig vermeidet. Für die OR3: Satz von Menger und Satz von König kennen ;)

Sehschlange folgt noch!
Es wird gefeiert – und nachher zu Frau Lenk, was klären und dann die DA drucken lassen.

Ich habs tatsächlich geschafft, keine Prüfungen mehr, bis auf einen Vortrag und die Note für die Diplomarbeit habe ich mein Diplom zusammen. :D 😀 :D 😀 :D

Diplomarbeit druckfertig

Bis auf die fehlende offizielle Bezeichnung der Diplomarbeit ist die Arbeit druckfertig. Also nur noch auf den Mitteilungsbrief, bzw. eine Email von Kemnitz warten ;)

Habe vorhin noch die letzten Grafiken angepasst. Gerade die Druckvorlagen für die Leiterplatten sollten eigentlich 1 zu 1 erscheinen, damit man nicht aus Versehen maßstabsgetreue Miniaturen erzeugt, wenn man mal neue Elektronik bauen möchte. Natürlich könnte man ebenso mit Eagle neue Vorlagen erstellen, aber es gefällt mir einfach selbst besser, wenn die abgedruckten Vorlagen verwendbar sind. Ansonsten hätte ich die ja auch gleich weglassen können.

Wenn Mathe nicht wär, würd ich ja sagen:
Whole Lotta Shakin’ Goin’ On
:D

Der Kreis schließt sich…

Wenn ich mir den Stoff anschaue, den ich für die Mathematikprüfung nächste Woche können muss, dann schließt sich der Kreis, der vor 7 Jahren geöffnet wurde. Im ersten Semester gab es Graphentheorie und lineare Optimierung, und genau da komme ich grad wieder hin.

Heute Simplexverfahren und Rechnen, Rechnen, Rechnen… mal schauen, z.Z. relativ gut gelaunt :)