Super E5 und Super E10 im praktischen Vergleich

Ich habe jetzt etwas über ein halbes Jahr mein Auto. Mittlerweile habe ich auch etwas Statistik zum Spritverbrauch gesammelt. Dabei habe ich sowohl lange Super E10 und die letzten mehreren Male Super E5 getankt.

Festgestellte Fakten:

  1. Im Normalbetrieb “zur Arbeit” mit viel Kurzstrecke ohne ordentliches zügiges und gleichmäßiges Fahren hält sich der Verbrauch in ähnlichen Regionen zwischen 8,5L bis 9L auf 100km Strecke.
  2. Langstrecke mit gleichmäßiger Autobahnfahrt (getestet zur Xzentrix) habe ich bislang nur mit Super E5  gemacht und dort war der Verbrauch spürbar besser, nur noch 8L auf 100km.
  3. Der Motor ist gefühlt mit E5 etwas griffiger und responsiver, im Alltagsbetrieb habe ich aber trotzdem wenig Verbrauchsverbesserung gemessen. Da ich aber eher verhaltener fahre (allermeistens), merke ich diesen Umstand sehr sehr selten.
  4. Nageln oder Klopfen habe ich mit Super E10 bis dato nicht bemerkt. Meistens habe ich allerdings Markensprit im Tank (Tendenz zu Agip und OMV aktuell)

Mein Fazit:

In Zukunft kann ich wohl wieder Super E10 tanken, solange keine Fernfahrt ansteht. Ich gewinne und verliere wenig, als daß sich die 4 Cent pro Liter rechtfertigen.

Comments are closed.