Rezept für Eiweißbrot mit Kleie und Quark

Seit ein paar Jahren backt Janina ihr Brot selber. Ich esse aus Gewohnheit wochentags auch davon, ein Brot ohne Mehl. Es kommt auf die Würzung und den Salzgehalt an. Es kann sehr gut gelingen und es schmeckt bei richtiger Würzung auch komplett ohne Butter und Belag.

Eiweißbrot mit Kleie und Quark

ein herzhaftes Brot ohne Mehl

für 1 Laib

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 500g Magerquark
  • 1,5 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75ml warmes Wasser
  • eine Prise Zucker
  • Salz
  • 250g Haferkleie
  • 50g Weizenkleie
  • 50g Leinsamen
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • Brotgewürz nach Belieben, z.B. Anis, Kümmel, Fenchelsamen in Kombination (notfalls auch Pizzagewürz, hier darf experimentiert und variiert werden)
  1. Wasser mit Zucker und Hefe vermischen, zur Seite stellen und gehen lassen
  2. Eier aufschlagen und Quark unterrühren
  3. Hefemischung hinzufügen und sorgfältig unterrühren
  4. Salz und Gewürze unterrühren
  5. Haferkleie und Weizenkleie unterrühren
  6. zuletzt Backpulver, Leinsamen und Sonnenblumenkerne unterrühren
  7. Kastenform mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen
  8. Backen bei 200°C (Umluft) für 60min

Das fertig abgekühlte Brot am besten im Kühlschrank aufbewahren, es kann an der Luft verderben.

Guten Appetit!

Comments are closed.