PDF Dateien unter Linux verkleinern

Janina hatte Bedarf, eine PDF Datei zu verkleinern, ohne den Inhalt zu ändern. Ich habe ein bißchen recherchiert und es geht unter Linux ganz einfach mit ein paar Shellbefehlen.

Ziel ist es, eine PDF Datei, die 6 MB groß ist etwas zusammenzuschrumpfen, z.B. um Bandbreite beim Emailversand zu sparen, oder um sie in Systeme mit Größenbeschränkung hochzuladen wie im Fall von Janina.

$ pdf2ps Dokument.pdf tmp.ps
$ ps2pdf tmp.ps Dokument_neu.pdf
$ rm tmp.ps

Die temporäre Datei im Postscriptformat (tmp.ps) kann sehr groß werden. Hier hat eine 6MB PDF-Datei Datei 140MB erzeugt, sie kann nach der Konvertierung gelöscht werden.

Danach hat man in vielen Fällen eine kleinere PDF Datei, mit nur geringfügig oder nicht merkbarem Qualitätsverlust. Diese Datei belegt aber auf der Platte entsprechend weniger Platz.

2 Comments

  1. Alex says:

    Shortcut:
    pdf2ps In.pdf – | ps2pdf – Out.pdf

  2. Ich überlasse es jedem User selbst nachzudenken, welche Variante verständlicher und/oder lesbarer ist. Rein technisch hat LX natürlich Recht.